Tagung "Räume bilden" in Pfäffikon

Kreative Raumnutzungs- und Bildungskonzepte für Schulen und Tagesstrukturen

10. April 2019

Tagung Räume bilden

Von der Frage ‚Welche Art von Räumen brauchen wir für Schulen und Tagesstrukturen‘ bis zu innovativen Ideen zur vielfältigen Raumnutzung. Die Referentinnen und Referenten präsentieren wertvolles Know-How und inspirierende Ideen für Behördenmitglieder, Leitungspersonen und Mitarbeitende aus Schule und Betreuung. Nebst den Inputs bleibt Zeit für den Austausch in Gruppen – bei einem feinen Apéro.

Referenten: 

Cédric Perrenoud, dipl. Arch. ETH, Leiter Bauentwicklung bei Basler & Hofmann und Experte Schulraumplanung.Betreuungsräume – Bedarfsanmeldung für die mittel- und langfristige Raumbereitstellung

Erich Müller Vilswissenschaftl. Mitarbeiter Schulamt Zürich mit Schwerpunkt Schulentwicklung und -Organisation. Die Tagesschule findet im Quartier statt:

  • Tagesschule ist denkbar als Erweiterung der Schule auch als Ort. Die Schülerinnen und Schüler sind in festen Zeitstrukturen im Quartier unterwegs. Dies wird an einer Projektidee im Triemliquartier in Zürich aufgezeigt.

 

Zeljko Marin, Leiter seines Architekturbüros. Schwerpunkte Schulraumplanung und Gestaltung von SchulräumenVeränderungsfähige Schulraumgestaltung:

  • Wenn Innen- und Aussenräume von Bildungsbauten veränderungsfähig so gestaltet sind, dass sie für Unterricht und Betreuung in allen Jahreszeiten multifunktional genutzt werden können, gibt es immer neu viel Raum für wenig Geld.

 

Daniela Bär, dipl. Arch. ETH, planidee GmbH, Schwerpunkte: Räume und Kinder in der Architektur, Umbauten . Gestaltung von Lernräumen:

  • Wie wurden traditionelle Raumvorstellungen im Planungsprozess für aktuelle Bedürfnisse überwunden? Nutzungsbedingungen statt Leerstand im Schulablauf- wenig Mittel wecken Innovationen! Materialien, Akustik, alt-neu, Alterung von Bauteilen / Vorstellung der Lernwabe.

 

Hanna Semmler, Brandschutzfachfrau VKF, Ingesa AG in Wetzikon (kommunale Feuerpolizei Pfäffikon)

  • Kurzinput, Sensibilisierung im Brandschutz. Worauf ist zu achten. Fundiertes Wissen im Bereich Brandschutz.

Hier gehts zur Veranstaltung