Kopenhagen 2017

Exkursion nach Kopenhagen

6.-9.5.2017

Flyer Kopenhagen 2017

EXKURSION

In der Metropole des Nordens, der größten Stadt Skandinaviens, treffen Großstadtfeeling und Kleinstadtcharme in einer dynamischen Mischung aus mutiger, moderner und historischer Architektur zusammen. Die Dänen sind Umfragen nach die zufriedensten Menschen in Europa und Kopenhagen die Stadt mit der höchsten Lebensqualität. Eine Zufriedenheit, die bereits in den Schulen beginnt. Kann das nordische Schulmodell ein Vorbild für Europa sein? Was können wir für die Zukunft unserer Schulen und Bildungsbauten von Dänemark lernen? Und: Kann es Schulen auch zu gut gehen? Diesen und weiteren Fragestellungen geht die dreitägige Fachexkursion auf den Grund.

Architektur

Die Stadtplaner Kopenhagens haben ambitionierte Ziele. Bis 2025 soll ihre Hauptstadt die erste CO2-neutrale Großstadt der Welt sein. Die Wege zu dieser „Öko-Metropole“ sind schon heute deutlich sichtbar, setzt die Stadt doch auf den Ausbau einer modernen, zukunftsorientierten Infrastruktur. So soll der Autoverkehr zunehmend durch umweltfreundliche Verkehrsmittel, wie das Fahrrad, ersetzt werden. Ergänzend zu diesem gibt es in Kopenhagen eine der modernsten MetroBahnen der Welt, führerlos fährt sie im Fünf-Minuten-Rhythmus rund um die Uhr. Kopenhagen ist zugleich seit Jahrzehnten eines der führenden Zentren moderner Architektur, nachhaltiger Stadtentwicklung und guten Designs. Gestalter wie Arne Jacobsen, Bjarke Ingels und 3XN, aber auch weltbekannte Architekten wie Zaha Hadid, Daniel Libeskind und Norman Foster leisten ihren Beitrag. Gute Architektur und hervorragendes Design sind eine Selbstverständlichkeit in Kopenhagen.

Bildung

Diese Selbstverständlichkeit gilt auch für den Bildungsbereich. Während bei uns bei der Architektur von Schulen meist auf Altbekanntes zurückgegriffen wird, wagen die Dänen gerne Neues, probieren aus, was funktioniert, experimentieren und führen weiter, was sich bewährt. Statt Schulen mit Wänden und Klassenräumen gibt es hier Unterricht ohne Klassenzimmer – mit Lernzonen, Passagen, Plateaus und Nischen. Unterschiedliche Räume fördern die Kreativität, so der Ansatz. Ohnehin: Dänische Schüler sollen sich geborgen und wohlfühlen an der Schule, das ist das oberste Prinzip bei Gestaltung und Unterricht. Der Bau vieler Schulen signalisiert daher etwas Warmes, Lichtes, Aktives und drückt aus, wie und was Schule sein soll. Eine Schulpflicht gibt es in Dänemark seit Mitte des 19. Jahrhunderts nicht mehr, Noten erst ab dem achten Schuljahr, Sitzenbleiben ist unbekannt. Lernen beginnt hier nicht erst im Klassenzimmer, sondern im Alltag der Schüler, in gruppenbasierten Lernphasen konkreten Projekten mit externen Partnern sowie in individuellen Arbeitsprozessen. Diese dreitägige Fachexkursion bietet Inspiration und Impulse für das Bildungssystem wie auch die Architektur von Bildungsbauten im eigenen Land. Zudem lässt sich erfahren, inwieweit der Schulbau die Bildung beeinflusst. Gespräche mit Fachvertretern aus Bildungssystem und Architektur bieten einen direkten Austausch und Einblick über die Erfahrungen vor Ort.

Hier gehts zum Flyer

Nach dem Begriff:

Weitere Veranstaltungen:

Flyer Exkursion Helsinki Netzwerk Bildung und Architektur

Exkursion nach Helsinki

6.5. - 9.5.2020

 

Wir freuen uns, Sie darauf aufmerksam machen zu können, dass Anfang Mai nächsten Jahres eine Exkursion...

Weiterlesen
Schulhaus Pfingstweid

Findet voraussichtlich im April oder Mai statt, weitere Infos folgen

Weiterlesen

Aufgrund der Einführung von Ganztagesstrukturen, der Bildungsharmonisierung und den Zielsetzungen einer integrativen Schule sind nach wie vor viele...

Weiterlesen
Exkursionsbeschreibung

Das Programm zur "Exkursion Bildungsbauten" in der deutschen Schweiz vom 26./27. Februar 2020 steht.

Die Exkursion bildet die zeitliche und örtliche...

Weiterlesen

Die Wettbewerbsführung findet am 17. Januar 2020 um 17.30 statt.

Weiterlesen
Kolloquium Archijeunes

Elemente einer Baukulturellen Allgemeinbildung. Grundwissen aus Theorie und Praxis

Internationales Kolloquium an der ETH Zürich

Weiterlesen
Architekturrunde Schauenberg

Schulbau heute: Führung durch das neue Schulhaus Schauenberg mit anschliessender Podiumsdiskussion unter der Moderation von Michael Hauser

Weiterlesen

Am 28. Mai ist es wieder soweit: Wir treffen uns zur ordentlichen Mitgliederversammlung mit Führung durch das Schulhaus In der Höh in Volketswil und...

Weiterlesen

Winterthur macht Schule: Besichtigung der Schulbauten Neuhegi und Zinzikon mit einem Spaziergang durch das Quartier

Weiterlesen

Kreative Raumnutzungs- und Bildungskonzepte für Schulen und Tagesstrukturen

10. April 2019

Weiterlesen